Largo aus der 9. Symfonie:

Antonín Dvořák (1841-1904) ist ein bedeutender tschechischer Komponist, der unter anderem 10
Opern (die bekannteste davon ist "Rusalka") und 9 Symfonien schrieb. Seine 9.Symfonie e-moll "Aus
der neuen Welt" genannt, komponierte Dvořák während seines Auffenthaltes in Amerika, wo er in den
Jahren 1892 bis 1895 als Direktor des National Conservatory of Music in New York wirkte. Die
eurokontinentale Uraufführung seiner 9. Symfonie fand am 20. Juli 1894 in Karlsbad (Karlovy Vary) statt.

Das "Largo" selbst ist das wunderschöne Hauptthema aus dem 2. Satz dieser Symfonie.

Für Klarinettenquartett bearbeitet von Josef Jiskra


Fenster schließen