Illusionen

Das Werk ist ein symphonisches Gemälde, das aus einem einzigen Thema, dem "Thema des
einsamen Menschen" aufgebaut ist. Die trübe es-moll Tonart soll seine enttäuschten und
hoffnungslosen Gedanken über diese Welt aussprechen. Am Ende allerdings werden Hoffnung
und Glaube an das bessere Leben die pessimistische Stimmung übertönen können. Durch das
strahlende Es-Dur im Tutti - Schlußteil wir der Zukunftsoptimismus zum Ausdruck gebracht.


Fenster schließen